Home Leerseite

Habitasse © Curabitur felis erat. Mauris di Serif. Vestibulum | Sed vulputate

Habitasse Platea, 100 Mauris Rutrum, Quisque Pede, CA, WP123


Etiam: 012-345-6789

Duis: 012-345-6787

Amet: nulla@vestibulumlorem.web  



VIVAMUS VEL SAPIEN

Die Monza Clubseiten, und die neu aufgelegten Seiten von „Zweitakter“, diesmal im Internet. Danke auch an Lothar Feige, von www.feinet.de, von wegen der jetzigen Gestaltung der Internetseiten..

Mehr Klicken Sie sich durch die Berichte…


DIE NEU AUFGELEGTEN MONZA CLUB SEITEN!

Die Seite ist noch in Arbeit!!!Kontakt und Impressum:  Artur Epp, Stuttgart,  mobil 0177.3712255 www.nostalgie-tours.com ->e-Mail: reisen-@nostalgie-tours.com


# zweitakter-Zeitschrift Digital Nr. 1 / Dezember 2016 # Erste Ausgabe papierlos #


Artur Epp berichtet von der

Herbstaufräumung Wartburg-Oldies in Epfendorf RW / Schwarzwald 15.10.2016


…..für alle Nostalgiker: 1 beiger 353 Tourist kann erworben werden und ein 353er Fahrgestell ist zur Abholung bereit.


Vor der Winterzeit-Einführung und solange noch trocken ist, sollte die Herbstputzete ausgeführt werden. Die Zweitakterfreunde Ferdinand Rother, Gunter Kühn und Artur Epp besorgten einen Anhänger von Hirth in Deisslingen und der Audi 90 durfte die beiden Wartburg Tourist nach Epfendorf rüberziehen. Die nun 30 Jahre alten Wartburgs sind übrig von der n i c h t zustande gekommenen Afrika Direktfahrt via Balkan, Ägypten, Sudan, Äthiopien, Kenia nach Uganda. Dort steht übrigens der viel beschriebene Uganda-Wartburg, nun in der Garage Bukaya und harrt auf weitere Rekonstruktion.














Weiterlesen



***


Reisebericht Juni 2017 Uganda (01. – 12.06. 2017)

Uganda-Wartburg wird renoviert * Touristische Neuerungen *



Mit Übergepäck plus Gebühr konnte am 31.5.2017 das Flugzeug der Ethiopian Airlines in Frankfurt bestiegen werden. Sogar Umpacken war notwendig, weil das Reifengepäckstück inkl. Wagenheber mit 38 KG über den erlaubten 32 KG gelegen war. Also zurück und beim Check-in wurden nochmals Euro 60,- fällig für ein drittes Gepäckstück.


Bereits am 4. Juni an Pfingsten 2017 konnte mit dem Auspacken der als Fluggepäck mitgebrachten Wartburg Ersatzteile begonnen werden. Die Reifen 175/70 x 13 waren mit 4 mm Profil noch gut genug, als Standräder fungieren zu können. Am 5. Juni also zum Reifendoktor und der montierte auf archaische Art und Weise tyre and tube auf die Wartburg-Felgen. Die „rims“ mussten darunter leiden, weil mit Hebeln auch die Felgenränder beschädigt wurden. Wie ein Wunder waren am Ende die Macken dank kräftiger Hämmer und Instrumenten verschwunden. Die Schläuche waren vakuum verpackt aus Deutschland mitgebracht worden, weil schlauchlos nicht angemessen ist.


© Monteur Godfrey montiert die Reifen mit Hebeln.













Weiterlesen



***


Bericht Aktivitäten  3 Oldtimerfreunde Epfendorf/ bei RW August und September 2017  

  

Es war Umrangieren angesagt, alles Zweitakter-Fahrzeuge der Marken:


DKW-IMOSA-Kastenwagen / DKW F 102 / Wartburg 353W – Limousine

 












Wartburg 353 Tourist, Auswech. rechter Kotflügel        Gunter Kühn reinigt 10 Ja. Patina vom Imosa

Weiterlesen



***



Mit dem Wartburg 353W am 13./14. August 2005 in Neresheim / Ostalb beim Treffen „50 Jahre HMB-Museumsbahn“ ...


Die Härtsfeld Museums Bahn fährt derzeitig von Neresheim zur Sägmühle und soll im Jahre 2006 bis zum Härtsfeldsee weitergebaut werden. Es handelt sich um eine Neubaustrecke mit Meterspur, denn derzeitig existiert jenseits der Sägmühle lediglich die frühere Trasse. Die Schienen waren schon vor Jahrzehnten abmontiert worden, aber bald wird weitergebaut und die historische Erschließung des Härtsfeldes, seinerzeit von Aalen über Neresheim nach Dillingen an die Donau, wieder ins Leben zurückgerufen. Auch ein Wartburg-Fahrer hatte Freude am Museumsbahnwochenende und daher die Anwesenheit zünftig mit Oldtimer und Zelt.


Am 13./14. Aug. dampfte die 1913 gebaute Dampf-lokomotive der ME Maschinenfabrik Esslingen hinunter zur Sägmühle und erfreute Jung und Alt. Die zahlreichen Fahrgäste zeigen das starke Interesse an alter Technik, die eben überschaubar ist und in der Freizeit riesigen Spaß bereitet



© Wartburg 353W Tourist Baujahr 1981 mit Kloster und Abteikirche Neresheim im Hintergrund …



                             <<<Weiterlesen>>>






Weiterlesen



**


Gelber Wartburg 353 Baujahr 1981

bekam 22. Sept 2021 neue Kupplung


Damit der gelbe Wartburg 353 durch den TÜV gehen kann, sind einige Renovierungsarbeiten im Laufe des Jahres 2021 notwendig gewesen. Die Hinterradbremsen sind bereits erneuert und neue Reifen auf den Räden wird den TÜV-Prüfer beeindrucken. Die Kupplung musste im September 2021 ebenfalls erneuer


werden, da nicht mehr ausgerückt werden konnte und kein Gang einzulegen war. Alle Oldtimer-Arbeiten erfolgten in der Oldtimergarage 78736 Epfendorf RW.


A u s b a u  d e s  M o t o r s:













(c)  Motor am Haken F.Rother löst Schrauben


Weiterlesen



Weitere Berichte werden folgen….


Und schon kommt wieder einer rein ;-)

<<<NEU>>>


Gemarkung Rötenberg

Diana Abnoba Gedenkstein

An Kreuzung Römerstraße Brandsteige












Die Etymologie des Namens Abnoba ist ungeklärt. Ursprünglich wird der Schwarzwald schon bei Plinius[1] und Tacitus[2] so genannt, zur Zeit der Römerherrschaft in Gallien sind die ersten Weiheinschriften entstanden. Ein an der Brigachquelle bei St. Georgen im Schwarzwald gefundenes Relief wird mit der Diana Abnoba in Verbindung gebracht. Darauf sind ein Hirsch, ein Hase und ein Vogel zwischen Menschenköpfen zu sehen. Die Zuweisung ist allerdings ungesichert.


Weimar (Thüringen). Museum für Ur- und Frühgeschichte in Thüringen: Kantholzidol der Diana Abnoba. Wegen dieses und ähnlicher Funde galt Abnoba als Beschützerin des Waldes, des Wildes und der Quellen, insbesondere als Schutzpatronin der Heilquellen in Badenweiler. Wild und Jäger unterstanden ihrem Schutz. Die Gleichsetzung mit Diana zeigt etwa eine in Badenweiler aufgefundene Weiheinschrift eines gewissen Fronto, der damit ein Gelübde einlöste. Wahrscheinlich stand auf dem Sockel, der diese Inschrift trägt, ursprünglich eine Statue dieser Gottheit. Tatsächlich wurden in Badenweiler auch Leiden kuriert, die zu ungewollter Kinderlosigkeit führten, und in den Thermen dieses Ortes war ungewöhnlicherweise die Frauenabteilung nicht kleiner als die für Männer. Abnoba dürfte für die Besucher von Badenweiler also vor allem als Fruchtbarkeitsgottheit gegolten haben.


In Pforzheim, der Pforte zum Schwarzwald, im Bereich der Altstadtkirche St. Martin, wurde ein Altarstein der Göttin geborgen. In unmittelbarer Nähe wurde auch eine Holzstatuette der Göttin Sirona in einem Brunnen entdeckt. Die Kirche ruht auf römischen Fundamenten an der Furt über die Enz.[4] Der Abnobafund lässt einen kelto-romanischen Ursprung der Siedlung PORTUS annehmen.





Weiterlesen










–- Neuer Bericht bzw. Rundbrief, 18.05.2022…




Rundbrief Nr. 1 im Mai 2022







Der Zweitaktmotor lebt nicht nur in Oldtimer-Automobilen weiter, wie DKW, Saab, Goggomobil, Wartburg, Gutbrod, Maico Champion, Weidner, Klein-Schnittger, Trabant usw.


Sondern Neufertigungen verwenden noch immer den Zweitaktmotor als Antriebsquelle wie Bajaj-Fourwheeler oder APE.


Vor 25 Jahren berichtete „zweitakter“ aus Freiburg über den Vespa P 2, mit dem der Buchändler Ansgar Dörflinger  Bücherkartons mit insgesamt 500 kg an den Stand am Freiburger Münster anliefert. Der 249ccm- 2T-Motor hat dies ohne zu klagen jahrelang durch geführt. Hier der Text im Jahre 1994.



Aktuell sind noch einige Ereignisse zu melden. So gingen die Irmscher Aluräder mitsamt den Fuldareifen in gute Hände über.
















© Artur übergibt Irmscheralufelgen an Silvio Weber 02apr2022










© Wartburg grün Petra u Silvio Weber Irmscher montiert.









© Gelber Wartburg bekam September 2021 neue Kupplung











Gerne wird ein redaktioneller Artikel entgegengenommen, der in den Rundbrief aufgenommen wird.

Ein kleines Zweitakter-Treffen findet am 07. August 2022 Gartenstr. 6, Lagerhaus 78736 Epfendorf ab 13 Uhr statt. Hier der Speise- und Getränkeplan.

 Zweitakter –Oldtimertreffen Epfendorf

Auf eigenem Privat-Grundstück.

Sonntag, 07. August 2022, ab 13 Uhr




Speisekarte:


Portion Krautschupfnudeln, warm…3,50

Portion K..n vakuumverpackt kalt ..5,00

Getränke:

Coca Cola ……………………….. 2,00

Spezi ………………………………2,00



Zweitaktfahrer: Dose Desolite B .. Euro 5,-


Ende 18.00 Uhr


Verantwortlich: Artur Epp, 78736 Epfendorf +++























Artur Epp, Epfendorf-Lagerhaus, berichtet über:

Oldtimer-Treffen am 22. Mai 2022 in Epfendorf


  Epfendorf am Neckar

Das beworbene Oldtimer-Treffen in Epfendorf war 2022 größer als das letzte Treffen. Wieder Goggomobil, APE oder BMW Isetta kamen von der örtlichen Szene. Artur Epp und Ferdinand Rother präsentierten den gelben Wartburg 353W Baujahr 1981.















Weiterlesen





















































Berichte: Herbstaufräumung Wartburg in Epfendorf, Wartburg in Uganda wird wieder aufgebaut Bericht, Aktivitäten Epf. Oldtimerfreunde Mit der Neeresheimer Museumsbahn Gelber Wartburg erhält neue Kupplung…  Usw. Zu den Berichten